Ein tolles Jahr liegt hinter uns, ein spannendes Jahr liegt vor uns. Gestern hat ROCK YOUR LIFE! Berlin den alten Vorstand entlastet und einen neuen gewählt. Stolz können wir zurückschauen und mit Freude voraus. Hier nun Rückblick und Ausblick:

Vor knapp einem Jahr trat ein neuer Vorstand an, Felice, Mey, Franzi, Thomas und Mathias. Sie versprachen: Wir holen den Verein aus der Krise. Gemeinsam gelang es: Der Verein konnte Unterstützer wie Elevation Media oder Step-Byte-Service gewinnen, der Kontakt zu alten wie den Berliner Wasserbetrieben oder der Berliner Sparkasse gepflegt, es gibt mit der Herbert-Hoover-Schule eine neue Schule in der Kooperation, wir haben die Teams neu organisiert und sind auf der Webseite sowie in den sozialen Netzwerken aktiv.

Außerdem wurde in einem langen Prozess eine neue Satzung erarbeitet und abgestimmt. Unser Orgateam ist gewachsen, obwohl einige Erfahrene leider gehen mussten. Wir haben tolle Events organisiert, wie das Sommerfest, Stammtische, das Sommerprogramm und den Jahresempfang.

Wir danken Mey, die aus dem Vorstand ausscheidet und die da für das Mentoring furchtbar gerockt und daran mitgewirkt hat, worauf wir so unheimlich stolz sind: Am Start zweier Kohorten. Im Wintersemester 2014/2015 und im Sommersemester 2015 starteten wieder Schüler und Studierende in neue Mentoringbeziehungen.

Nach dem Rückblick nun die Vorschau:

Gestern tagte die Mitgliederversammlung in den Räumen der BMW-Stiftung in Berlin Mitte und hatn den Vorstand, also Felice, Mey, Franzi, Thomas und Mathias entlastet. Nach dem Beschluss der neuen Satzung wurde zudem gewählt und so war der neue Vorstand auf einmal der alte, denn jetzt haben wir einen ganz neuen Vorstand.

Felice von Maltzahn und Mathias Hamann sind wieder Vorsitzende.

Franziska Stutz kümmert sich als Vorstand um das Personal, Thomas Weiß um die Finanzen

Neu: Lenz Köhl ist im Vorstand für das Mentoring, Alexander Spokoinyi für das Netzwerkteam zuständig.

Was hat der neue Vorstand vor: Neue Kooperationen aufbauen, die alten vertiefen, weiter aktives Fundraising betreiben und wieder Events organisieren. Bei den kommenden Uni-Tagen neue Mentoren gewinnen und an den Schulen die Schüler dafür zu begeistern, eine Mentoringbeziehung zu starten.

Wir wollen etwas tun, für mehr Bildungsgerechtigkeit und dafür, dass Schüler etwas aus sich machen. Darum geht es uns, deswegen sind wir: ROCK YOUR LIFE! Berlin.