Unser Hintergrund

Bildung ebnet den Weg in die Zukunft für jeden Einzelnen und die Gesellschaft. In Deutschland hängt der gelungene Übergang junger Menschen in das Berufsleben stark von der sozialen und wirtschaftlichen Situation des Elternhauses ab.

Vor allem Jugendliche aus bildungsfernen Milieus oder mit Migrationshintergrund gelten als vom Bildungssystem benachteiligt. In den letzten Jahren mündeten jährlich rund eine viertel Million Jugendliche in das Übergangssystem und konnten keinen Ausbildungsplatz finden. 2016 blieben 43.500 Lehrstellen unbesetzt.

Unser Lösungsansatz: Eins-zu-Eins-Mentoring-Programm zwischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus unterschiedlichen sozialen Schichten für mindestens ein Jahr.

Unser Standort

Bereits seit Juni 2010 rocken wir Bildungsgerechtigkeit in Berlin und setzen uns für Chancengleichheit mit Eins-zu-Eins-Mentoringbeziehungen ein.

Seit 2010 haben wir 13 Kohorten gestartet und konnten damit bereits mehr als 200 Schüler erreichen.

Unsere Geschichte

2010

Im St. Oberholz haben sich fünf Studenten der Technischen Universität Berlin am 14. Juni 2010 entschieden, das Programm von ROCK YOUR LIFE! in Berlin umzusetzen.

So war ROCK YOUR LIFE! Berlin geboren.

2017

In 2017 haben wir für unsere Arbeit den Hauptstadtpreis für Integration und Toleranz bekommen.

ROCK YOUR LIFE! in Zahlen

7588 Studierende
haben sich seit der Gründung von ROCK YOUR LIFE! engagiert.

5931 Mentoring-Paare
konnte ROCK YOUR LIFE! seit 2009 auf den Weg bringen.

51 Standorte
in ganz Deutschland, der Schweiz und den Niederladen sorgen dafür, dass benachteiligte Schüler durch einen studentischen Mentor unterstützt werden.

100 Partnerschulen
kooperieren mit ROCK YOUR LIFE! und bieten ihren Schülern die Möglichkeit, an unserem Eins-zu-Eins-Mentoring-Programm teilzunehmen.

In 3 Ländern,
Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden – setzt sich ROCK YOUR LIFE! für mehr Chancengleichheit und soziale Mobilität ein.

179 Trainer
wurden seit der Gründung selbst ausgebildet, qualifizieren unsere Mentoren für ihre Aufgabe und fördern die Schüler in mehreren Trainings.

Unsere Auszeichnungen